1

Unter dem Stichwort "Bioterrorrismus-Informationen zum Seuchenschutz" stellt das Bayrische Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz aktuelle Informationen zur Verfügung. Unter www.stmgev.bayern.de seien die Antworten auf im Zusammenhang mit Pocken entstehende Fragen abrufbar, ist einer Mitteilung des Ministeriums vom 14. Januar zu entnehmen. Der bayerische Gesundheitsminister Eberhard Sinner habe bei der Vorstellung des Angebots aber darauf hingewiesen, dass derzeit keinerlei Anhaltspunkte für eventuelle Anschläge mit Pockenviren vorlägen. Das Land Bayern stelle die Informationen zur Verfügung, um mit sachlichen Informationen Verunsicherungen der Bevölkerung entgegen zu wirken, heißt es abschließend. (ED)
stats