1

In diesem Jahr stehen dem Bayerischen Landwirtschaftsministerium für Investitionen im ländlichen Raum zusätzlich rund 9,8 Mio. € zur Verfügung. Nach Mitteilung aus dem Ministerium in München würden diese Gelder für investive Förderprogramme eingesetzt, für die Dorferneuerung und die Flurneuordnung sowie für das einzelbetriebliche Investitionsförderprogramm. Auf Grund der stabilen wirtschaftlichen Lage im Freistaat sei die Aufhebung von Haushaltssperren möglich gewesen. Diese Mittel für die wichtigen und wirksamen Programme des ländlichen Raums würden zusätzliche Spielräume schaffen. Damit könnten laufende Vorhaben noch rascher umgesetzt werden. Vorgesehen sei laut dem Agrarressort, neue Schwerpunkte wie beispielsweise die Innenentwicklung der Dörfer weiter zu verstärken. (ED)
stats