Bayerns Landwirte wehren sich gegen Billigpreise

1

Bayerns Milchbauern wehren sich mit einer Butter-Aufkauf-Aktion gegen Billigpreise bei den Lebensmittel-Discountern. Unter dem Motto: „Raus mit der Billigbutter“ kaufen Landwirte bei der bayernweiten Aktion die Butterbestände einzelner Discounter auf. Wenn 250 g Butter für 85 Cent zu haben seien, bedeute dies Existenz vernichtende Preise, kritisiert der Bayerische Bauernverband (BBV) in München. Die Produktionskosten für Milch lägen bei etwa 32 Cent, die Erzeugerbetriebe erhielten im Schnitt aber nur 28 Cent Pro Kilogramm. (HH)
stats