Das Brotgetreide in Bayern weist insgesamt gute Qualitäten auf. Laut dem Müllerbund ist die regionale Versorgung im Freistaat gesichert. Roggen und Weizen sind in Bayern in diesem Jahr insgesamt in ordentlichen Qualitäten eingefahren werden, teilte der Bayerische Müllerbund in München mit. „Unsere Mühlen können in diesem Jahr die Backwarenhersteller mit Mehl in bester Qualität ausreichend beliefern", versichert Präsident Ludwig Kraus.

Weil die Ernte aber in diesem Jahr insgesamt sehr heterogen ausgefallen sei, muss die Branche Kraus zufolge „mit Herausforderungen an die müllerische Kunst und somit mit Mehraufwand und Kosten rechnen". Durch die höhere Feuchte, mit der das Getreide  angeliefert wurde, sei insgesamt ein verstärktes Augenmerk auf die Separierung und Trocknung zu legen. (az)
stats