1

Landwirte in Bayern, Württemberg, Thüringen, Sachsen und im südlichen Brandenburg können erstmals zur Ernte 2005 bei ihren Baywa-Lagerhäusern Anbau- und Abnahmeverträge für Energieweizen abschließen. Bedíngung ist, dass der Weizen auf Stilllegungsflächen angebaut wird, teilt die Baywa AG. München, mit. Die Hauptgenossenschaft liefert den Weizen an die neue Bioethanolanlage der Südzucker AG in Zeitz. Die Erzeugerpreise liegen nach Aussage von Wilhelm Mallmann, Leiter Agrarerzeugnisse bei der Baywa, bei 8,- bis 8,25 €/dt. Er weist darauf hin, dass derzeit noch keine Sorteneinschränkungen bestehen. (ED)
stats