Forschungsstation GART
Das Zentrum liegt auf der halbstaatlichen Agrar-Forschungsstation GART (Golden Valley Agricultural Research Trust) in Chisamba, circa 60 km von der sambischen Hauptstadt Lusaka entfernt. Das AKTC bietet dort in Zusammenarbeit mit dem sambischen Bauernverband Fortbildungen über moderne Landtechnik und Anbauverfahren für Landwirte, Techniker und Auszubildende an.
Die BayWa AG ist dem deutsch-sambischen Agrartrainings- und Wissenszentrum (Agricultural Knowledge & Training Centre, kurz AKTC) beigetreten. In dem Zentrum, das gemeinsam von Bundesagrar- und sambischem Landwirtschaftsministerium getragen wird, will die Baywa sich vor allem an Ausbildungsprogrammen beteiligen. Das Zentrum liegt auf der halbstaatlichen Agrar-Forschungsstation GART (Golden Valley Agricultural Research Trust, siehe Kasten) in Chisamba, circa 60 km nördlich der sambischen Hauptstadt Lusaka entfernt.

Die BayWa wird das Zentrum beispielsweise durch Kurse für Pflanzenproduktion und Landmaschinenmechanik unterstützen. Zudem will sich die BayWa an Feldtagen und Technik-Vorführungen beteiligen und die Ausbildung von Praktikanten sowie die Betreuung von sambischen Besuchergruppen in Deutschland unterstützen.

In Sambia gibt es ca. 43 Millionen Hektar fruchtbares Land, wovon nach Schätzungen bislang nur rund 15 Prozent landwirtschaftlich genutzt werden. Vor allem kleinere und mittlere Betriebe haben oft nur eingeschränkt Zugang zu moderner Technik und Betriebsmitteln.

Die BayWa ist bereits in Sambia engagiert und seit November 2015 innerhalb eines Joint Venture mit dem südafrikanischen Partner Barloworld Limited im Landtechnikgeschäft tätig. Die beiden Unternehmen unterhalten gemeinsam eine Vertriebsgesellschaft für Landtechnik in Lusaka mit rund 30 Mitarbeitern. (az)
stats