Landtechnik

Baywa eröffnet neuen Betrieb

Rund sechs Monate nach der Grundsteinlegung öffnet der neue Landtechnikbetrieb der Baywa AG im Gewerbegebiet Eggenfelden Anfang kommender Woche erstmals seine Tore.

Mit dem Neubau in Ostbayern entstand auf insgesamt 3.500 Quadratmetern eine geräumige Werkstatt mit zehn Schlepper-Montageplätzen. Im Zuge der Eröffnung wird der bestehende Standort in der Bahnhofstraße in den neuen Betrieb umziehen, teilte Baywa mit.

Neben der Werkstatt verfügt der Betrieb für die Kunden aus der Region über ein großes Ersatzteillager. Dadurch erhöhe sich die Sofortverfügbarkeit von Ersatzteilen deutlich. Die Werkstatt ist mit Spezialwerkzeugen, Diagnosegeräten und moderner Messtechnik für die Reparatur insbesondere von Schleppern ausgestattet.

„In der Landwirtschaft kommen immer komplexere Technologien zum Einsatz", sagt Heribert Schulte, Baywa-Geschäftsführer Sparte Technik Ostbayern. Rund 1 Mio. € wurde den Angaben zufolge in den neuen Standort im Gewerbegebiet investiert. Eigentümer ist die Firma Kaiser GmbH aus Töging. Baywa hat die Immobilie jedoch langfristig gemietet. Die elf Mitarbeiter des bestehenden Standorts werden in den neuen Betrieb umziehen. Seine feierliche Eröffnung solle im Oktober 2014 stattfinden. (Sz)
stats