Halbjahres-Ergebnis

Baywa gewinnt mit Obst und Energie

Die Baywa AG, München, konnte das 1. Halbjahr 2016 mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung abschließen: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 18,4 Prozent auf 55,3 Mio. €. Der Umsatz erhöhte sich im 1. Halbjahr um 1,4 Prozent auf 7,5 Mrd. €. Die Baywa AG sehe gute Chancen, das Ebit für das laufende Geschäftsjahr im Vergleich zu 2015 weiter auszubauen, teilt der Konzern mit. Die Sparte Agrar sticht allerdings nicht positiv hervor. Das Halbjahrsergebnis lag 2015 noch bei 65,2 Mio. €, 2016 erzielt die Baywa hingegen ein Ebit von nur noch 49,7 Mio. €. Positiv eingeschätzt werden dagegen die Perspektiven bei erneuerbaren Energien und Obst. Außerdem erwartet die Baywa einen Anstieg im internationalen Agrarhandelsgeschäft im 3. und 4. Quartal. (SB)
stats