1

Großes Wachstumspotenzial sieht die Baywa AG, München im Bereich alternativer Energien. Nach Worten des Vorstandsvorsitzenden, Klaus-Josef Lutz, möchte das Unternehmen bis zum Jahr 2010 seine Erlöse in diesem Segment von derzeit 100 Mio. € auf etwa 170 Mio. € steigern. Vor dem Wirtschaftspresseclub in Stuttgart kündigte der Baywa-Chef bereits für die nächsten Wochen "zwei oder drei Zukäufe" im Bereich Biogas und Solartechnologie an. Konkrete Aussagen, um welche Firmen es sich dabei handelt, wollte eine Sprecher der Baywa gegenüber ernährungsdienst.de nicht machen. Am Donnerstag, dem 14. Mai, legt der Konzern die Zahlen für das 1. Quartal 2009 vor. Lutz versicherte: "Es gibt keine negativen Überraschungen. Wir sind nach dem Sonderjahr 2008 wieder im normalen Fahrwasser." (HH)
stats