1

Die Akteure am Zwiebelmarkt schauen recht optimistisch ins Frühjahr. Sie erwarten ein stabiles Preisniveau, schreibt die Kartoffelwirtschaft in ihrer heutigen Ausgabe. Der Markt für alterntige Speisezwiebeln hat seit Mitte Januar eine sehr ungewöhnliche Preisentwicklung genommen. In den Niederlanden kletterten die Forderungen binnen drei Wochen von 10,00 € auf 14,00 €/dt lose ab Station. Dies wird sich auch auf die bevorstehende neue Saison auswirken, die mit dem Eintreffen der ersten Überseeware aus Südafrika in Belgien Anfang der kommenden Woche eingeläutet wird. (KW)
stats