1

Die Landwirtschaft ist durch zahlreiche politisch verursachte Belastungen im Wettbewerb benachteiligt. Dies sagt Michael Glos, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag in einem Interview, das die Agrarzeitung Ernährungsdienst heute veröffentlicht hat. So habe die rot-grüne Bundesrgierung in vielen Fällen auf EU-Verordnungen aufgesattelt, um eine "Agrarwende" durchzusetzen oder um einen "besseren" Verbraucher-, Umwelt- und Tierschutz vorzugaukeln. (ED)
stats