Bestes Geschäftsjahr für K+S


1

Die K+S-Gruppe hat im Jahr 2006 ihr bislang bestes Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz erreichte fast 3 Mrd. €. Alle Geschäfsbereiche wie Düngemittel und Salz hätten durch Preiserhöhungen dazu beigetragen. Dadurch konnten einzelne Absatzrückgänge mehr als ausgeglichen werden, heißt es im Geschäftsbericht, den der K+S-Vorstand heute in Frankfurt a.M. vorstellen wird. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern erhöhte sich auf 218 Mio. € und überstieg den Vorjahreswert um rund 57 Mio. €. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung am 9. Mai eine Dividende von 2 €/Aktie vorschlagen, die damit um 20 Cents höher als im Vorjahr liegt. Eine steigende Nachfrage nach Kalidüngemitteln stimmt das Unternehmen auch für die Aussichten im Jahr 2007 positiv. (da)
stats