Yara berichtet am Montagmorgen von einem Feuer in der Stickstoffdünger-Fabrik im norwegischen Porsgrunn. Über den Grund des Brandes macht das Unternehmen keine Angaben, die Ermittlungen laufen noch. Das Feuer beschränke sich nur auf die Anlage. Dort werden Düngemittel hergestellt auf Basis von importierten Ammoniak. Die jährliche Kapazität liegt bei 500.000 t Ammoniak, 2,2 Mio. t NPK-Mehrnährstoffdünger und 800.000 t Kalkammonsalpeter. (KAS). (da)
stats