Die Preise für Schlachtschweine in Europa zeigen eine deutliche Tendenz nach oben. In der vergangenen Woche zeigte die Notierung in Deutschland ein Plus von 9 Cent pro kg Schlachtgewicht (SG). Dies habe auch in Nachbarländern zu steigenden Preisen geführt, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme. So hätten sich die Notierungen in den Niederlanden, Österreich und Belgien mit 7 bis 9 Cent pro kg SG aus Sicht der Erzeuger ebenfalls stark verbessert. In Dänemark dagegen sei der Preis stabil geblieben, allerdings auf einem wie bereits in den Vorwochen erhöhten Niveau. Die Preise für Schlachtschweine in Europa hätten sich wieder deutlich angenähert, so die ISN. Ursache für die Preissteigerungen sei ein knapper werdendes Angebot, so dass mit einem weiteren Preisanstieg gerechnet werden könne. (az)   
stats