1

Zur Langen Nacht der Wissenschaften, die am 9. Juni in Berlin statt findet, öffnet auch das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) in Berlin Dahlem seine Pforten. Besichtigt werden können die Labore, in denen Lebens- und Futtermittel kontrolliert werden. Ein wissenschaftlicher Erlebnispfad widmet sich zum Beispiel dem Nachweis von Mykotoxinen, der Überwachung der Qualität von Wein sowie dem Aufspüren von unerwünschten tierischen Bestandteilen in Futtermitteln. Weitere Informationen gibt es beim BfR im Internet. (ED)
stats