1

Die deutschen Brauereien und Bierlager verkauften im vergangenen Jahr 102,9 Mio. Hektoliter (hl) Bier. Das waren nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (destatis) in Wiesbaden 1,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Jahr 2007 lag der Bierabsatz noch bei 104 Mio. hl.

Biermischungen mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen waren 2008 mit 4,2 Mio. hl oder 4,1 Prozent am gesamten Bierabsatz beteiligt. Das ist ein Plus von 1,1 Prozent gegenüber dem Jahr 2007. Den höchsten Bierabsatz erzielten im vergangenen Jahr wie in der Vergangenheit die Länder Nordrhein-Westfalen und Bayern. Am Inlandsabsatz haben diese beiden Länder mit 25,6 Prozent und 21,7 Prozent ebenfalls die mit Abstand höchsten Anteile. Den höchsten Bierabsatz über die bundesdeutschen Grenzen hinweg erzielten dagegen die Brauereien oder Bierlager mit Sitz in Niedersachsen und Bremen. (ED)

stats