1

Einen kontinuierlichen Wachstumskurs der Biobranche bei rückläufiger Tendenz in weiten Teilen der übrigen Wirtschaft sehen Thomas Dosch und Elke Röder vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (Bölw), Berlin. Nach Dosch stieg die Zahl der verbandsgebundenen ökologischen Erzeugerbetriebe in 2002 um 3,8 Prozent auf 9.333; die Anbaufläche der Biobetriebe nahm um 4,5 Prozent auf 488.094 ha zu. Der Naturkostgroß- und -einzelhandel hat umsatzmäßig mit einer "schwarzen Null" abgeschnitten, erklärte Röder am Rande der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Der in 2001 sprunghaft gewachsene Absatz habe damit in 2002 auf dem erhöhten Niveau konsolidiert werden können. (GH)
stats