1

Biogas könnte künftig die Alternative zu Erdgas werden. Derzeit verbraucht die EU jährlich 500 Mrd. m3 Erdgas. Diese Menge könnte bis 2020 auch mit Biogas bestritten und gleichzeitig der Ausstoß von Treibhausgasen um 15 Prozent verringert werden. Dies ist das optimistische Ergebnis einer Studie des Ökoinstituts, die vom Fachverband Biogas e.V., Freising, Bündnis 90/Die Grünen und den Stadtwerken Aachen in Auftrag gegeben wurde. Die Autoren der Studie, die gestern während der Jahrestagung des Fachverbands Biogas in Leipzig vorgestellt wurde, setzen dabei auf eine dezentrale Biogasproduktion innerhalb der EU.

Für Deutschland erwartet die Studie eine Produktionskapazität von 100 Mrd. m³ Biogas. Derzeit ist aber bundesweit lediglich eine einzige Anlage mit Einspeisung in Betrieb. Die Wirtschaftlichkeit ist noch nicht gegeben. Die Wettbewerbsfähigkeit könnte durch ein Einspeisungsgesetz nach dem Vorbild des EEG für die Stromerzeugung gefördert werden, fordern die Autoren. (tb)

stats