Raps mit Nachhaltigkeitszertifikat könnte aus der Ernte 2010 knapp werden. Die Biokraftstoffindustrie sorgt sich um genügend zertifizierte Rohstoffe. „Wir fordern die Landwirte und Agrarhändler dringend auf, tätig zu werden, damit die Biokraftstoffindustrie den Markt mit nachhaltigem und zertifiziertem Biodiesel versorgen kann", sagte Elmar Baumann, Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) in Berlin. Der Verband befürchtet, dass bisher zu wenig Landwirte eine Selbsterklärung abgegeben und zu wenig Agrarhändler nach der Nachhaltigkeitsverordnung zertifiziert sind. Lieferengpässe für zertifiziert nachhaltig hergestellten Raps könnten nicht mehr ausgeschlossen werden, so der VDB.

Erfasser und Verarbeiter von Biomasse, die in Blockheizkraftwerken oder als Biokraftstoff verwendet wird, müssen ab dem 1. Januar 2011 einen Nachweis der Nachhaltigkeit vorlegen. Nur dann gibt es weiterhin eine Förderung aus dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). Damit ist bereits die laufende Rapsernte von der Zertifizierung betroffen. (sta)
stats