1

Angesichts in die Höhe schnellender Heizölpreise wird auch in Österreich nach preisgünstigen Alternativen gesucht. Biomasse aus nachwachsenden Rohstoffen könnte nach Ansicht von Fritz Grillitsch, dem Vizepräsidenten der Steirischen Landwirtschaftskammer, eine solche sein. So sei der Einsatz von Hackschnitzeln um 51 Prozent billiger als Öl. Heizen mit Scheitholz koste um 36 Prozent weniger. Bei Pellets betrage die Ersparnis 29 Prozent. Die Verwendung von Biomasse sei auch gegenüber Erdgas kostengünstiger. Grillitsch forderte die Kommunalpolitik auf, verstärkt über Förderungsmöglichkeiten für die Planung und Errichtung von Biomasseheizungen zu informieren. (AIZ)
stats