Bitburg Beratungszentrum für nachwachsende Rohstoffe


1

Die rheinland-pfälzische Landesregierung richtet am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel in Bitburg ein „Beratungszentrum Nachwachsende Rohstoffe“ ein. Das teilte Landwirtschaftsminister Hendrik Hering jetzt in Mainz mit. „Wir wollen mit Hilfe des Zentrums die Bioenergienutzung und die Verwertung nachwachsender Rohstoffe noch schneller und effektiver in die Praxis umsetzen“, so Hering. Die Koordinierungsstelle soll ab sofort Landwirte und Abnehmer nachwachsender Rohstoffe beraten, Experten für Spezialfragen vermitteln und das Netzwerk für Rheinland-Pfalz in diesem Bereich managen. (dg)
stats