Neues Gewand

Bohnhorst wird zu Baywa Agrarhandel


Ab dem 1. April firmiert die Tochtergesellschaft der Baywa AG unter dem Namen Baywa Agrarhandel GmbH mit Sitz im niedersächsischen Steimbke. Die Umfirmierung folgt der vollständigen Übernahme durch Baywa im Herbst 2014. Bereits in 2012 war die Mehrheitsbeteiligung von 60 Prozent von den Münchnern akquiriert worden.

Um die Marktdurchdringung in den landwirtschaftlich bedeutenden Regionen in Nord- und Ostdeutschland zu steigern, seien weitere Investitionen in Vertrieb und Logistik vorgesehen. „Wir werden das Betriebsmittelgeschäft ebenso forcieren wie auch die Vermarktung der Erzeugnisse der Landwirte - vor allem für den Export", so Baywa-Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz weiter. Im Fokus würden dabei die verstärkte Nutzung der Ostseehäfen in Vierow und Mukran sowie der Ausbau leistungsfähiger Standorte für die Erfassung und das Agrarhandelsgeschäft für die Kunden vor Ort stehen.

Die Baywa Agrarhandel GmbH beschäftigt 160 Mitarbeiter an zehn Standorten in Nord- und Ostdeutschland. (Sz)
stats