Borealis kann PEC Rhin übernehmen

Die Übernahme des Düngemittelherstellers PEC Rhin S.A., Ottmarsheim, durch die österreichische Borealis-Gruppe ist perfekt. Die Dünger werden künftig von der Linzer Agro Trade vertrieben. Mit dem Neuerwerb von PEC Rhin erweitert das Chemieunternehmen Borealis sein Arbeitsgebiet für Düngemittel, das bisher auf den Donauraum konzentriert war. Borealis bündelt seine Düngemittelaktivitäten in der Agrolinz Melamine GmbH, Linz, den Vertrieb aller Düngemittel übernimmt die Linzer Agrotrade. 

Borealis hat letztlich von GPN, einer Tochtergesellschaft von Total, PEC Rhin übernommen. Ursprünglich war der französische Düngerhersteller ein Joint-Venture von BASF SE und GPN. Vor einer Woche hat GPN sein Vorkaufsrecht eingelöst und 50 Prozent der BASF-Anteile an an PEC Rhin übernommen. Nun wurde das komplette Paket an Borealis verkauft, nachdem die Kartellbehörden der Übernahme zugestimmt haben. PEC Rhin produziert Düngemittel und ist auch auf dem Ammoniak- und Salpetersäuremarkt aktiv. Borealis will nun nach eigenen Angaben analysieren, wie der neue Standort ohne Unterbrechung der laufenden Geschäfts- und Produktionsprozesse integriert werden kann. (da)
stats