Brand in Lagerhalle im Hafen Kehl

In der vergangenen Nacht ist im Hafen Kehl eine Lagerhalle mit Tierfutter in Brand geraten. Schäden in Millionenhöhe sind die Folge. Bei der Halle handelt es sich um ein Gebäude der Heimtiernahrung GmbH, ein Beteiligungsunternehmen der ZG-Raiffeisen-Gruppe, Karlsruhe. Allein bei den Futtermitteln beziffert sich der Schaden nach ersten Schätzungen der Polizeidirektion Offenburg auf rund 1 Mio. €. Durch die Flammen im Gebäude wurde die Statik in Mitleidenschaft gezogen. Eine Decke der Halle ist nach derzeitiger Einschätzung einsturzgefährdet. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht geklärt, die Polizei ermittelt.  (dg)
stats