Brand in Mannheimer Kraftfutterwerk

1

Ein Brand im Mannheimer Kraftfutterwerk der Cremer Futtermühlen GmbH Ende letzter Woche hat dazu geführt, dass die gesamte Produktion eingestellt werden musste. "Es wird jedoch angestrebt, die volle Produktion im Laufe dieser Woche wieder zu erreichen", so Ulrich Winkelmann, Geschäftsführer des Unternehmens. Die Kunden sollen aus vorhandenen Beständen und aus den anderen Werken des Unternehmens in Plochingen und Regensburg bedient werden. Der Brand war in einer Flüssigkeitsleitung entstanden, in der Öl mit Hilfe von Wärme in die oberen Etagen des Werkes transportiert wird. Die Cremer Futtermühlen produzieren an ihren drei Standorten im Süden etwa 400.000 t Mischfutter. In Mannheim wird der größte Anteil dieser Produktion hergestellt.(dg)
stats