Bitburger Brauerei

Brand in Silo ist gelöscht


Bei Schweißarbeiten in einem leeren Silo der Bitburger Brauerei entstand gestern ein Feuer. Drei Personen wurden leicht verletzt. Im Laufe des Tages entließen sie die Ärzte wieder aus dem Krankenhaus. Vorübergehend gelangten Giftstoffe mit dem Qualm in die Umgebung. Die Polizei warnte die Bevölkerung. Auch diese Gefahr wurde behoben. Über die Schadenshöhe gibt es laut Bitburger Polizei gegenüber agrarzeitung.de keine Angaben. (dg)
stats