1

Ein Großprojekt zur Erzeugung von Bioethanol und Biodiesel für den japanischen Markt soll im Nordwesten Brasiliens entstehen. Auf einer Fläche von 150.000 ha soll der Rohstoff für die japanischen Biokraftstoffe angebaut und die notwendige Infrastruktur aufgebaut werden. Eine entsprechende Absichtserklärung haben der brasilianische Energiekonzern Petrobras und die japanische Handelsgesellschaft Itochu Mitte Juni unterzeichnet, berichtet die Brasilianisch-Arabische Nachrichtenagentur (ANBA). Von der geplanten Anbaufläche liegen 115.000 ha im brasilianischen Bundesstaat Pernambuco und 35.000 ha im Norden von Bahia. Der Präsident des Verbandes der Zucker- und Alkoholproduzenten in Pernambuco geht davon aus, dass sich die Zuckerrohrerzeugung des Bundesstaates durch das Projekt von aktuell 16 Mio. t auf dann 26 Mio. t pro Jahr erhöhen wird. Bis zu 50.000 neue Arbeitsplätze könnten in der Region entstehen.

In Japan werden derzeit rund 400 Mio. Liter Ethanol pro Jahr verbraucht, bei einem jährlichen Wachstum von etwa 3 Prozent. Im Rahmen internationaler Abkommen zum Klimaschutz rechnet das Land für die kommenden Jahre mit einem steigenden Bedarf auf bis zu 1,2 Mrd. Liter pro Jahr. Das Unternehmen Itochu betreibt in Japan etwa 2.200 Tankstellen. (Wo)

stats