Brasilianischer Fleischverarbeiter stärkt sich in USA


1

Der größte südamerikanische Rindfleischverarbeiter JBS S.A. mit Sitz in Brasilien übernimmt den drittgrößten Rind- und Schweinefleischverarbeiter der USA Swift & Company. An der Transaktion ist der US-Finanzdienstleister HM Capital Partners LLC und die brasilianische Holding J&F beteiligt, teilt die Swift in einer Presseinformation mit. Danach verfügt JBS über 23 Verarbeitungsstätten in Brasilien und weitere 6 in Argentinien. Das Unternehmen erzielte 2006 einen Umsatz von rund 1,8 Mrd. US-$. Die Swift ist außer im Heimatmarkt USA auch der größte Rindfleischverarbeiter Australiens. Swift erzielte 2006 einen Umsatz von etwa 10 Mrd. US-$. Die Wettbewerbsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen. Sie könnte dann bis Juli 2007 abgeschlossen sein. (db)
stats