Brasilien: Handelsüberschuss durch Agrarprodukte

1

Brasilien hat das vergangene Jahr mit einem Handelsüberschuss von 40 Mrd. US-$ abgeschlossen. Maßgeblichen Anteil an diesem Überschuss haben nach Angaben des Entwicklungsministeriums vor allem Agrarprodukte, die rund 30 Prozent des Volumens oder 12 Mrd. US-$ ausmachen, berichtet Agra Europe London. Der größte Exportposten sind Sojabohnen mit einem Anteil von 7 Mrd. US-$, gefolgt von Geflügelfleisch mit 4 Mrd. US-$ und Rindfleisch mit 3,5 Mrd. US-$. Darüber hinaus ist auch der Export von Mais deutlich gewachsen. Mais im Wert von rund 2 Mrd. US-$ hat Brasilien exportiert, vor allem in die USA, wo die Nachfrage von Mais im Jahr 2007 für die Ethanolproduktion besonders hoch war. (AW)
stats