Braugerstenanbau attraktiv halten


1

Landwirte, Händler, Mälzer und Brauer müssen künftig verstärkte Anstrengungen unternehmen, um die Versorgung mit Braugerste sicherzustellen. Dies kann nur mit einer ausreichenden Anbaufläche gelingen. Kontinuität heißt für die Braugerstenerzeuger, den Markt fortwährend zu bedienen und nicht auf noch höhere Preise zu setzen. "Mir ist klar", sagte Werner Reihl, oberfränkischer Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes, anlässlich des Bayerischen Braugerstentages Anfang der Woche in München, "dass die aktuellen Preise ein Extremjahr widerspiegeln und wieder Normalität einkehren wird." Allerdings werde diese Normalität künftig anders aussehen als bisher. Die Erzeugerpreise müssten angehoben werden, da sonst die Anbaufläche für Sommergerste weiter zurückgehe. (HH)
stats