Braugerstenanbau auf niedrigem Niveau

1

Die relativ günstigen Witterungsbedingungen im Herbst 2000 führten in vielen Bundesländern zu einer hohen Aussaat von Winterkulturen. So wurde unter anderem die Anbaufläche von Winterraps um 5 Prozent ausgeweitet. Damit werden sich die Anbauflächen für Braugerste aus heutiger Sicht im Jahre 2001 nur unwesentlich gegenüber 2000 verändern. Dieser Auffassung waren alle Vertreter der Landesförderungsverbände anlässlich der 46. ordentlichen Beiratssitzung der Braugersten-Gemeinschaft e.V. am vergangenen Freitag in Dresden. (HH)
stats