1

Zum heutigen Weltbodentag wurde die Braunerde als Boden des Jahres 2008 präsentiert. Diese Bodenart ist in Deutschland weit verbreitet und wird von Land- und Forstwirtschaft genutzt.

Anlässlich des Weltbodentags wies Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerin Petra Wernicke darauf hin, dass das Bundesland aktiven Bodenschutz betreibe, um der Landwirtschaft diese natürliche Ressource zu erhalten. Mit der freistellungsfinanzierten Altlastensanierung sowie der mit EU-Geldern geförderten Wiederherrichtung von Brach- und Konversionsflächen leiste Sachsen-Anhalt einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Bodennutzung. Flächen in einer Größenordnung von 3.200 ha seien für neue industrielle oder gewerbliche Nutzungen zur Verfügung gestellt worden. In den kommenden sechs Jahren könnten weitere 1.200 ha hinzukommen, teilt das Ministerium mit. (brs)

stats