1

Die britischen Kartoffelerzeuger werden vom Wetter weiterhin daran gehindert, ihre Kartoffeln zügig zu pflanzen. So waren nach Erhebungen der britischen Kartoffelorganisation bis gestern erst 60.500 ha ausgepflanzt, verglichen mit 121.500 ha im vorigen Jahr. Vor allem Regenfälle und durchnässte Böden hemmen den Fortschritt. Zudem kommen die gepflanzten Bestände, vor allem ohne Folie, mit dem Wachstum nicht so recht voran, weil es zu kühl ist. In Cornwall haben sogar Fröste vereinzelt der Folienware zugesetzt. (brs)
stats