Britische Weizenqualität erfreulich

1

Die Getreide- und Rapsernte in Großbritannien fällt in diesem Jahr heterogen aus. Die Erträge variieren, die Qualitäten befriedigen jedoch überwiegend. In einer Übersicht zum Ernteverlauf berichtet der britische Bauernverband NFU in dieser Woche, dass sowohl die Erträge als auch die Qualitäten der frühreifen Kulturen generell als gut einzustufen sind. Das gelte besonders für Raps und Wintergerste, die lediglich auf sehr leichten Böden durch die lang anhaltende Trockenheit beeinträchtigt seien, beobachtet der Verband. Mehr zugesetzt hat die Trockenheit den später reifenden Kulturen wie Sommergerste und Weizen, deren Erträge nach Angaben des NFU teilweise enttäuschten. Dagegen beurteilt er die Weizenqualität bisher als "ermutigend". Aktuell könnten jedoch Regenfälle den noch nicht geernteten Weizen gefährden. (db)
stats