Im Vereinigten Königreich (UK) sinken die Schweinebestände weiter. Mit nur noch 4,3 Millionen Tieren wird die geringste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1992 verzeichnet. Allein im Zeitraum Dezember 2010 bis Dezember 2011 habe sich der Bestand um 1,3 Prozent verringert, berichtet das britische Landwirtschaftsministerium Defra. Auf 3,8 Millionen beziffert das Defra den Bestand an Mastschweinen Ende 2011, rund 50.000 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Auch der Bestand an Zuchtsauen sei gefallen und lag im Dezember 2011 bei 500.000 Tieren. Den Angaben zufolge lag die Zahl aller Schweine in UK im Jahr 2001 über 5,5 Millionen Tieren. Zu einem ausgeprägten Rückgang kam es in den folgenden zwei Jahren. Im Dezember 2003 wurden noch rund 4,8 Millionen Tiere verzeichnet. Im Anschluss daran sank die Zahl zwar langsamer aber kontinuierlich. (az)
stats