1

Das Bromoxynil-haltige Nachauflauf-Herbizid Buctril darf jetzt auch im Zwiebelgemüsebau (Speisezwiebeln ohne Blatt, Nutzung als Bundzwiebel) angewendet werden, teilt die Stähler Deutschland GmbH & Co.KG, Stade, mit. Mit einer Aufwandmenge von 1,0 l/ha in 200 bis 400 l Wasser/ha (BBCH 11 bis 13) kann das taktive Herbizid zur Bekämpfung einjähriger zweikeimblättriger Unkräuter wie Kamille-Arten, Knöterich-Arten, Klettenlabkraut und Acker-Hellerkraut eingesetzt werden. Weitere Informationen unter www.staehler.com. (ED)
stats