1

Die Schweizer Bühler-Gruppe will 6 ihrer 16 Geschäftsbereiche nicht mehr weiterführen. Der Technologiekonzern mit den Schwerpunkten Nahrungsmittel, chemische Verfahrenstechnik und Druckguss erwirtschaftet einem Nettoumsatz von knapp 1,7 Mrd. DM. Die Umstrukturierung bleibt nach Angabe der Braunschweiger Zeitung ohne Auswirkung auf den Bereich Brauerei des in Braunschweig angesiedelten Werkes der Bühler-Gruppe. Wie Geschäftsführer Clemenz Bahr informierte, stehe aber fest, dass die Sparte Mälzerei des Betriebes verkauft werden soll. Auf dem Prüfstand stehe auch der Geschäftsbereich Silo-Umschlagtechnik.

Derzeit beschäftigt das Bühler-Werk Braunschweig 750 Mitarbeiter. Bezüglich eines möglichen Stellenabbaus teilte Verwaltungsratspräsident Urs Bühler mit, dass der Konzern als Sozialpartner zu seinen Verpflichtungen stehe. (Bm)
stats