Der Schweizer Technologiekonzern übernimmt Spezialist für Produkte und Dienstleistungen für die Mühlenindustrie.

Die Bühler AG, Uzwill, ist mit der Eigentümerfamilie der Maes SA mit Sitz im elsässischen Haguenau übereingekommen, die französischen Gesellschaft zu 100 Prozent zu akquirieren.

Maes SA ist auf Produkte und Dienstleistungen für die Mühlenidustrie spezialisiert. Das seit 1974 existierende Familienunternehmen war schon bisher ein wichtiger Vertriebspartner von Bühler für Frankreich und weitere französischsprachige Märkte in Nord- und Westafrika. Die Firma beschäftigt 50 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von rund 35 Mio. €. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bühler ist ein global tätiges Unternehmen in der Verfahrenstechnik, insbesondere zur Herstellung von Nahrungsmitteln. Bühler ist in über 140 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit rund 8.800 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von über 2 Mrd. CHF. (hed)
stats