Buir-Bliesheimer mit bestem Ergebnis seit Bestehen

1

Die Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft, Nörvenich, ist zufrieden mit der Entwicklung des Geschäftsverlaufs im Jahr 2006. Mit 93,1 Mio. € stieg der Umsatz um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr an und es wurde das beste Ergebnis in der 105-jährigen Unternehmensgeschichte erzielt. Die Unternehmensziele seien in allen Belangen erreicht worden, führte Reiner Wintz, hauptamtliches Vorstandsmitglied, auf einer der Informationstagungen der Genossenschaft diese Woche aus. Die Konzentration auf das landwirtschaftliche Kerngeschäft habe sich mit der Schließung unrentabler Haus-und-Garten-Märkte und dem Ausstieg aus der eigenen Futtermittelproduktion fortgesetzt.

Die Getreide- und Maisumsätze lagen 2006 den Angaben zufolge mit gut 245.000 t knapp 3 Prozent unter denen des Vorjahres. "Das Betriebsergebnis kann sich sehen lassen, denn es konnten Kosteneinsparungen von 360.000 Euro erzielt werden", sagte Wintz. Die Genossenschaftsmitglieder würden auf die Bezugs- und Absatzumsätze eine Warenrückvergütung von insgesamt 136.000 € erhalten. Der Jahresüberschluss der Genossenschaft habe sich um rund 250.000 auf 359.000 € erhöht. (St)

stats