Bullenfleisch soll künftig nicht mehr in die Intervention


1

Brüssel/Mö, 18. November - 1174 t Ochsenfleisch hat der Verwaltungsausschuß Rindfleisch am vergangenen Freitag in Brüssel in die Intervention übernommen. Gebote über 1322 t Bullenfleisch wurden abgelehnt. Wegen der gestiegenen Preise für Bullenfleisch wird diese Kategorie zukünftig nicht mehr interveniert. Nur noch Ochsenfleisch wird angenommen.
stats