1

Die Ergebnisse des EU-Agrarministertreffens aus Frankreich wird Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer am kommenden Freitag den Landwirtschaftsministern der Länder vorstellen und diese mit Ihnen beraten. Im sächsischen Meißen wird Seehofer zur halbjährlich stattfindenden Agrarministerkonferenz mit seinen Amtskollegen aus den Ländern zusammentreffen. Schwerpunkt wird neben der Europäischen Agrarpolitik und dem Ringen um den Milchfonds ein Entwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMELV) mit Vorschlägen, wie Treibhausgasemissionen durch die Landwirtschaft verringert werden können, sein. In dem Papier schlägt das Ministerium unter anderem vor, Dauergrünland vor Umbruch in Ackerland besser zu schützen und die Stickstoffdüngung zu optimieren. Weitere Themen auf der 39 Punkte umfassenden Tagesordnung sind die Novellierung des Erbschaftssteuerrechts und die Situation auf den Märkten für Biokraftstoffe.

Bereits ab morgen treffen sich die Staatssekretäre der Agrarministerien aus Bund und Ländern in Meißen und bereiten die Beschlüsse für die Konferenz der Minister vor. (sta)

stats