Butterhilfen verstärkt nachgefragt

Die private Lagerhaltung für Butter wird von den Molkereien wieder reger nachgefragt. Vor Ostern haben besonders die Niederländer Unterstützung beantragt. Für zusätzliche 7.500 t Butter vergab die EU-Kommission in der Woche vor Ostern Beihilfen für die Lagerhaltung. Das sind mehr als doppelt so viel wie in der Vorwoche. Vor allem in den Niederlanden war die Nachfrage mit knapp 4.000 t Butter stark. Es folgten Deutschland mit 1.500 t und Irland mit 1.400 t. Die Gesamtbestände an eingelagerter Butter in der EU summieren sich damit in dieser Saison auf 32.000 t. Im Vorjahr waren es lediglich 18.000 t. Ziel der Maßnahme ist es, das Angebot während des Frühjahrs durch die Einlagerung zu vermindern. (Mö)
stats