Butterimporte aus Lettland ohne Sonderkonditionen

1

Lettland sollen die Sonderkonditionen für die Einfuhr von Butter in die EU gestrichen werden. Dies schlägt die EU-Kommission als Antwort auf einen Zoll auf Schweinefleisch vor, den Lettland seit Dezember 1999 erhebt. Die Letten hätten nicht nachweisen können, dass sich die Schweinefleischexporte aus der EU in jüngster Zeit enorm gesteigert hätten und die einheimische Produktion gefährdeten, begründete die Kommission ihre Retorsionsmaßnahme, der der EU-Ministerrat noch zustimmen muss. Die EU bemüht sich um einen Zollabbau und eine Senkung der Ausfuhrerstattungen mit den mittel- und osteuropäischen Beitrittskandidaten (MOEL). Bei der sogenannten Doppel-Null-Lösung ist man mit Estland schon sehr weit gekommen. Mit Estland soll ab dem 1. Juli 2000 ein Großteil des Agrarhandels liberalisiert werden. (Mö)
stats