Milchmarkt

Butterpreis auf hohem Niveau

Butter auf dem Brot wird teurer.
-- , Foto: BirgitH/pixelio
Butter auf dem Brot wird teurer.

Auf absehbare Zeit wird sich der Preis für Butter auf hohem Niveau bewegen, heißt es vom Milchindustrieverband (MIV). Der beim Lebensmitteldiscounter Aldi seit Anfang September ausgewiesene Preis von 1,99 € pro 250 g Packung werde zunächst für einen Zeitraum von einem Monat gelten. Über das dann folgende Preisniveau könnten derzeit keine Angaben gemacht werden. 

Doch  festzustellen sei, dass angesichts des in den vergangenen Monaten stattgefundenen Preisanstiegs für Butter auch die Nachfrage der Verbraucher bereits gesunken sei. Daher müsse abgewartet werden, wie sich der Konsum entwickelt. Doch sind weitere Impulse aus der Ernährungsindustrie im Vorfeld des Weihnachtsgeschäfts zu erwarten.  

Grundsätzlich herrschen derzeit am Markt günstige Bedingungen. Einer leicht unter dem Vorjahr liegenden Erzeugungsmenge stehe eine rege Nachfrage gegenüber. Derzeit laufen erste Gespräche zwischen Molkereien und Lebensmittelhandel für den Abschluss der Verträge für Frischmilchprodukte. Unterdessen steigen die Interventionsbestände für Magermilchpulver weiter leicht an. Ende des Monats September werden die Lager geschlossen. (jst)
stats