1

In den USA bedeutet die Kennzeichnung GVO-haltiger Nahrungsmittel unerwünschte Kritik, in Europa ist es eine Notwendigkeit. Dies sagte EU-Kommissar David Byrne anlässlich eines Symposiums unter dem Motto: "The future of food?" der Firma Alltech in Lexington/Kentucky (USA). In einem kurz vor der Veranstaltung aufgezeichneten Interview bekräftigte Byrne vor rund 800 Futtermittelexperten aus etwa 60 Nationen den Standpunkt, dass nur mit der durchgängigen Kennzeichnung und der damit erreichten Wahlmöglichkeit das Vertrauen fuer GVO-Produkte gewonnen werden kann. Die Kennzeichnung der Produkte werde deshalb von den USA zu Unrecht als Handelsbarriere bezeichnet. Sie ist eine Konsequenz aus dem Votum der Verbraucher in der EU, stellte Byrne klar. (Pa)
stats