1

Die Exportchancen für Agrarprodukte sind auch im 2. Halbjahr 2008 weiterhin hoch. Vor allem für Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, Backwaren und Fleisch sehen die Unternehmen gute Absatzmöglichkeiten. Brauereien und Unternehmen aus der Fleischbranche hingegen dämpfen ihre Exporterwartungen, wie eine Umfrage der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deustchen Agrarwirtschaft mbH, Bonn, ergeben hat. Ein Grund für den Erfolg sieht die CMA im guten Image. Deutsche Produkte stünden vor allem für Qualität, Geschmack, Vielfalt und Natürlichkeit. Insgesamt wurden 2007 laut Statistischem Bundesamt Waren im Wert von 43,7 Mrd. € exportiert. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies eine Steigerung um über 14 Prozent. Zu den wichtigsten Produktgruppen zählen Fleisch und Fleischwaren sowie Milch und Milcherzeugnisse. (ED)
stats