Campa GmbH und VNR sind zahlungsunfähig

1

Die Biodieselraffinerie Campa GmbH, Ochsenfurt, und die Verwertungsgesellschaft für nachwachsenden Rohstoffe (VNR) haben Antrag auf Insolvenz gestellt. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Frank Hanselmann, Würzburg. Von der Insolvenz sind knapp 2.000 Landwirte, die als stille Teilhaber an der VNR beteiligt sind, sowie gut 20 Mitarbeiter betroffen. Die Campa GmbH war Anfang September aus der Insolvenz der Campa AG, Ochsenfurt, hervorgegangen. Hauptanteileigner war damals bereits die VNR. Die Landwirte verloren etwa 11,5 Mio. €. Die aktuelle Pleite der Campa GmbH und der VNR wurde von Beobachtern erwartet. Ein überzeugendes Zukunftskonzept konnte zu keinem Zeitpunkt vom Campa-Management vorgelegt werden. Managementfehler seien bereits bei der Insolvenz der Campa AG im Mai dieses Jahres ausschlaggebenden gewesen, erklären Insider. Schon der Erwerb der Biodieselraffinerie durch die VNR, Anfang September, stieß in der Agrarbranche auf Unverständnis. (HH)
stats