Das Feuer war am gestrigen Morgen ausgebrochen und hat die Ortschaft und die Feuerwehr den ganzen Tag über in Atem gehalten. Erst gegen 23 Uhr gab es Entwarnung.

Den Flammen zum Opfer fielen 45.000 Käselaibe. Gouda und Maasdamer waren in einem Kühlhaus gelagert. Die Brandursache ist nach Berichten von niederländischen Zeitungen noch nicht geklärt.

Immerhin konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf die Käseherstellung sowie die Milchpulver- und Molke-Produktionsanlage verhindern. Das Molkereiunternehmen Campina will die Milchverarbeitung in Gerkesklooster aus Sicherheitsgründen vorerst nicht wieder aufnehmen, teilt das Unternehmen mit. (brs)
stats