Innovation

Chance zur Entbürokratisierung nutzen

Selbst in der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation hätten die Landwirte enormen Informationsbedarf zu Verbesserungen der Produktionsverfahren und zur Weiterentwicklung ihrer Unternehmen. „Das zeigt, wie groß die Veränderungsbereitschaft in der Landwirtschaft ist“, so der Bauernpräsident.

„Die digitale Integration bringt den Landwirten nicht nur Effizienzsteigerungen und weitere Verbesserungen im Umweltschutz und beim Tierwohl. Sie bietet auch die Chance, Bürokratie abzubauen und zu vereinfachen“, unterstrich Rukwied. Zudem würden die Produktionsprozesse auch für Verbraucher und Gesellschaft transparenter, so dass mancher pauschalen Landwirtschaftskritik der Boden entzogen werden könne.

Digitalisierung für mehr Wettbewerbsfähigkeit

„Die Landwirte sichern mit der digitalen Integration - und den damit verbundenen Effizienzfortschritten - nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit. Entscheidend für die Akzeptanz der neuen Technik wird aber die Datenhoheit sein. Diese muss bei unseren Landwirten bleiben", so Rukwied. (mrs)
stats