1

Verstärkt Absatzchancen in Rusland zu nutzen, dazu hat Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg die heimische Ernährungsindustrie aufgerufen. "Qualitativ hochwertige Lebensmittel aus Deutschland sind in Rusland sehr beghrt. Dadurch ergeben sich für unsere Hersteller interessante Perspektiven auf einem Markt mit 145 Millionen Verbrauchern, steigenden Einkommen und hohem Wirtschaftswachstum", sagte Uhlenberg bei einen Besuch der "Prodexpo", der größten Ernährungsmesse Russlands. In Nordrhein-Westfalen arbeiten 400.000 Menschen in der Produktion und im Vertrieb von Lebensmitteln, damit sei die Ernährungsindustrie eine der wichtigsten Branchen im Bundesland, erklärte Uhlenberg. (ED)
stats